Gesundes Wohnen und Schlafen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
zur Startseite Glossar
Fachbegriffe
Titelfilter     Anzeige # 
# Beitragstitel
atmungsaktiv
mmHg
Netzfreischaltung
Notabsenkung
 

Nachrichten

Schmerzen lindern und Stress abbauen

IFK Massage ist eines der ältesten Heilmittel der Welt. Streichen, kneten, reiben, klopfen und klatschen sind die fünf klassischen Grifftechniken, die zahlreiche positive Körperreaktionen bewirken: Die Durchblutung wird gesteigert, die Muskelspannung reguliert, das Immunsystem gestärkt, Gewebsverklebungen und Lymphstauungen gelöst. Zudem werden schmerzstillende und glücksauslösende Hormone wie Endorphin ausgeschüttet, das Stresshormon Cortisol nimmt ab. „Bereits nach kurzer Zeit sind die positiven Effekte einer Massage messbar“, weiß Ute Repschläger, Vorsitzende vom Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten – IFK e. V. In der Therapiepraxis werden ärztlich verordnete Massagen z. B. zur Behandlung von Verspannungen, Narben, Asthma, Migräne…..

Weiterlesen...